Übungsbeschreibung

Übungsort: Löschteich Potzmader in Geretzbach
Wann: Freitag 14.09.2018
Dauer: 18:30 – 20:30 Uhr
Übungsleitung: OBM Andreas Nurscher und BM Markus Glinz        
Fahrzeuge: RLF, LF, KDO, MTF und VF
Mannschaft: 30 Mitglieder

ÜBUNG - WASSERENTNAHME AUS LÖSCHTEICH

Bei dieser Freitagübung wurden die Handhabung der TS, der Pumpe im RLF samt Wasserwerfer, die Wasserentnahme mittels  Unterwasserumpen und sämtlicher Wasserführender Armaturen schulungsmäßig geübt.

“Wasserentnahmestellen und die Löschwasserförderung” – Immer ein wichtiges Thema bei der Feuerwehr!

So auch bei der 1. Übung nach den Sommerferien. Als Wasserentnahmestelle diente bei dieser Übung der Löschteich in Geretzbach beim Haus Potzmader.

Übungsablauf

Nach einer kurzen Besichtigung galt es, Wasser aus dem mittlerweile nicht mehr ganz so vollen Teich, mittels TS 12 (Tragkraftspritze mit 1200 lit/min) und einer Unterwassertauchpumpe für verschiedene Strahlrohreinsätze, aber auch
Wasserwerfer, zu pumpen bzw. einzusetzen.

Besonders erfreulich war dabei, dass alle 7 Kameraden/in, die in der Ausbildung zur Truppmannabnahme stehen, bei dieser sehr praktisch gehaltenen Übung anwesend und voller Tatentrang bei der Sache waren.

Nach eingehender Nachbesprechung und Versorgung der Gerätschaften konnte diese Übung nach ca. 2 Stunden beendet werden.

Bilder und Bericht: EHBI Ernst Kraus