Beschreibung

Orte: Pusty Zleb, Brünn, Znaim, Wagram ob der Traisen
Wann: Samstag, 22. und Sonntag 23.9.2018
Mannschaft: 40 Personen
Organisation: OBI Bernhard Leichtfried

FEUERWEHRAUSFLUG NACH TSCHECHIEN

IMG_7361Unser diesjähriger Feuerwehrausflug führte uns bei angenehmen Herbstwetter nach Südmähren.
Beginnend bei den Punkevni Höhlen im Nationalpark mährischer Karst über Brünn, Znaim und Chvalovice – Hate konnten wir die 2 Tage gemeinsam genießen.

Detailbericht

Am Samstag Morgen fuhren wir mit dem Bus über Stockerau und Brünn nach Pusty Zleb im Nationalpark mährischer Karst.
Vom Autobus stiegen wir kurz vor Mittag in den Bummelzug um und fuhren zur Einstiegsstelle in die Punkeveni (Punkva) Höhlen. In Begleitung von Fremdenführern durchwanderten wir die weltbekannte Tropfsteinhöhle. Beindruckt von den vielen Naturschönheiten in der Höhle und der 138,7 Meter tiefen Macocha Schlucht ging es dann auf dem unterirdischen Teil des Punkva Flusses mit Booten wieder ans Tageslicht.

Anschließend war das Stadtzentrum von Brünn, der zweitgrößten Stadt Tschechiens mit knapp 400.000 Einwohnern, unser Ziel. Die Sonne zeigte sich bei der Erkundung der  Innenstadt von “Brno”. Im Stadtzentrum konnte man den beginnenden Herbst bei einem Wein- und Sturmfest musikalisch und gastronomisch genießen.
Nach dem check in im Hotel Continental ging es dann aus organisatorischen Gründen zum gemeinsamen Abendessen in das Hotel International.
Gemütlich ließen wir den Tag in der Innenstadt von Brünn ausklingen.

Der Sonntag begann mit einem ausgiebigen Frühstück und anschließenden Busfahrt nach Znaim (Znojmo). Hier wurden wir von einem einheimischen Reiseführer durch die Innenstadt geführt und konnten die Sehenswürdigkeiten der Stadt an der Thaya bewundern.
Zum Mittagessen ging es dann Richtung Heimat in die Excalibur City.
Im Anschluss wurden wir von Günter Freinberger, dem Mitbegründer des “Terra Technica Jukebox und Pinball Zeitreise Museum” begrüßt und zu einer umfangreichen Führung durch das neue Museum eingeladen.
Das weltgrößte Flipper und Jukebox Museum mit den Themenschwerpunkten Auto, Jukebox, Pinball und Video zeigt einen riesigen Querschnitt durch weit über 100 Jahre Geschichte der Technik. Eine wahrliche Zeitreise durch die Musik- und Flippergeschichte der letzten Jahrzehnte begeisterte uns. Selbst ausprobieren macht natürlich am meisten Spass und so vergingen ein paar Stunden wie im Flug.

Der Abschluss des Feuerwehrausfluges 2018 fand beim Heurigen “Da Josef” in Wagram ob der Traisen statt.
Zwei gemütliche und interessante Tage gingen somit am Sonntagabend zu Ende.

Danke an die Organisatoren und Andi Karl von der Firma Mitterbauer für die angenehme Reise!

Weitere Fotos folgen!