STOPP LITTERING 2016

Am Freitag, den 25. März 2016 nahm die FF Ruprechtshofen an der Aktion “Stopp Littering” teil. Die Aktion findet jedes Jahr als Schwerpunkt der NÖ Umweltverbände statt.
Der Aufgabenbereich für die Feuerwehr war die Abfallsammlung entlang der Straße vom Feuerwehrhaus Ruprechtshofen über Rottenhof und Riegers bis zur Besamungsstation in Brunnwiesen.

Allgemein:
Vermüllung (englisch littering) bezeichnet das achtlose Wegwerfen und Liegenlassen von Abfall vorzugsweise auf öffentlichem Grund, d. h. insbesondere Straßen, Plätze und Parks. Es handelt sich dabei um ein strafrechtlich verfolgbares Delikt und kann in Österreich mit Geldbuße, in der Schweiz sogar mit Haft geahndet werden.

2016_stopp