Einsatzbeschreibung

Alamierung: BAZ Melk
Einsatzort: L105 – Nähe Kreuzung Zwebach
Datum: 24. Oktober 2018
Einsatzdauer: 17:38 – 19:00
Fahrzeuge: RLF, LF
Einsatzleitung: BM Oswald Maldoner
Mannschaft: 17 Mitglieder
Weitere Kräfte: FF Brunnwiesen, Rotes Kreuz St. Lonhard, Polizei Mank

EINSATZ - VERKEHRSUNFALL MIT VERLETZTER PERSON

Am 24.10.2018 kam um 17:38 Uhr von der BAZ Melk folgende Alarmierung:
“Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung auf der L105, ca. bei Straßenkilometer 8.”
Eine Fahrzeuglenkerin hat aus Richtung Wieselburg kommend, in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über das KFZ verloren. In Folge ist sie über den Straßengraben geschlittert, das KFZ hat sich überschlagen und ist auf dem Dach zu liegen gekommen.
Die FF-Ruprechtshofen rückte umgehend mit RLF und LF zum Einsatzort auf der L105 (nähe Kreuzung Richtung Zwerbach) aus.

NOTRUF FEUERWEHR: 122

 

Einsatzablauf

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter, BM Maldoner Oswald, wurde die Unfallstelle abgesichert. Unser FF Sanitäter unterstützte sofort das RK St. Leonhard/F. bei der Betreuung der verletzten Person und der Brandschutz wurde ebenfalls aufgebaut. Die Fahrzeuglenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt.

Nach dem Abtransport der verletzten Fahrzeuglenkerin durch das RK St. Leonhard wurde die Fahrzeugbergung mittels Seilwinde des RLF durchgeführt und das Unfall-KFZ von der FF-Brunnwiesen von der Unfallstelle entfernt.
Abschließend wurde noch die Fahrbahnreinigung durchgeführt.

Um ca. 18 Uhr konnte die Straße wieder für den Verehr freigegeben und ins Gerätehaus eingerückt werden.

Bericht: BM Markus Glinz
Fotos: FF Ruprechtshofen