christbaumbrand

FF RUPRECHTSHOFEN

Wir sind natürlich auch in der Weihnachtszeit für Sie da!
24 Stunden täglich – 365 Tage im Jahr!

FROHE UND SICHERE WEIHNACHTEN

In der Weihnachtszeit wird die Brandgefahr von Kerzen oft unterschätzt, denn Adventkranz und Christbäume sind die häufigsten Brandursachen.
Besonders bei Christbaumbränden besteht auf Grund ihres Brandpotentials eine große Gefahr für euch und eure Familien.

Wenn es trotz aller Vorsicht zu einem Brand kommt, bitte nicht zögern und die Feuerwehr sofort informieren!

NOTRUF FEUERWEHR: 122

 

Einige Tipps

Mit einfachen Brandschutzregeln können die Gefahren vermieden werden:

• Adventkränze auf nichtbrennbaren Untergrund stellen (Glas, Keramik,..)
• Christbäume nicht in der Nähe von Vorhängen aufstellen
• Weihnachtsbäume sollten in einem Wasserbehälter stehen damit er nicht so schnell austrocknet.
• Kerzen so anbringen das Schmuck und Äste durch Flammen nicht entzündet werden können.
• Entzündete Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen
• Kerzen und vor allem Wunderkerzen (Sternspritzer) nicht mehr anzünden wenn der Christbaum bereits ausgetrocknet ist.
• Elektrische Beleuchtung verwenden
• Löschgeräte (z.B. Wasserkübel, Feuerlöscher) in unmittelbarer Nähe (5m) bereitstellen.

Das Kommando und die Mitglieder der FF Ruprechtshofen wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest!

 

christbaum_plakat