FEUERWEHRJUGEND – FERTIGKEITSZEICHEN FEUERWEHRTECHNIK

IMG_0960

Am Samstag, den 28. Jänner 2017 fand ab 13 Uhr in Ruprechtshofen die Abnahme für das „Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik“ der 12 bis 16 jährigen und das „Feuerwehrtechnik Spiel“ für die „Minis“ zwischen 10 und 12 Jahren statt. Veranstaltet wurde die Abnahme von den Feuerwehren des Abschnittes Mank.
Insgesamt traten 22 Kinder zwischen 10 und 12 Jahren zum Spiel, sowie 71 Mädchen und Burschen zum Fertigkeitsabzeichen an.
Nach der Anmeldung ging es in Begleitung der Jugendbetreuer zu den verschiedenen Stationen.

FJ RUPRECHTSHOFEN - BRUNNWIESEN

img_1474

Die Feuerwehrjugend wurde in Ruprechtshofen im Jahr 1982 gegründet. Seit 1996 gibt es eine intensive Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Brunnwiesen und es entstand die Feuerwehrjugendgruppe RUPRECHTSHOFEN – BRUNNWIESEN.

Bei der Feuerwehrjugend werden Burschen und Mädchen von 10 bis 15 Jahren, ihrem Alter entsprechend, bei vielfältigen Aktivitäten auf den aktiven Feuerwehrdienst vorbereitet.

Darüber hinaus lernen und erleben Kids die, bei der Feuerwehrjugend wichtige Werte wie Kameradschaft, Teamfähigkeit, Sicherheits- und Umweltbewusstsein sowie die Freude am Einsatz für die Mitmenschen. Werte, die junge Menschen auf dem weiteren Lebensweg begleiten sollen.

Aktivitäten mit körperlicher Betätigung in der frischen Luft stehen genauso auf dem Programm, wie interessante und lehrreiche Jugendstunden. Dabei ist es selbstverständlich, dass auf die individuellen körperlichen und geistigen Fähigkeiten der Kinder Rücksicht genommen wird. Weiters unternimmt die Feuerwehrjugend noch Ausflüge, Besuche in Hallenbädern und Eislaufplätzen, Exkursionen zu anderen Feuerwehren, Wanderungen, Museumsbesuche und vieles andere mehr.

Selbstverständlich nimmt die Feuerwehrjugend an keinen Einsätzen teil!

FRAGEN UND ANTWORTEN

fj_maskottchen

Natürlich ist es nicht alltäglich, einer Körperschaft öffentlichen Rechts beizutreten und sich in den Dienst an die Mitmenschen zu stellen.

EINER FÜR ALLE – ALLE FÜR EINEN!

Hier haben wir einige Antworten zu häufig gestellten Fragen von Kindern & Eltern zusammengestellt:

Mein Kind ist nicht besonders sportlich. Ist das ein Problem?
Nein! Denn es ist bereits im Motto der Feuerwehrjugend, welches lautet „Einer für alle und alle für einen“ enthalten, dass nicht die Leistung des Einzelnen, sondern die Leistung der gesamten Gruppe zählt.

Kinder zwischen 10 und 15 Jahren wachsen ja bekanntlich sehr schnell! Muss ich damit rechnen, ihm / ihr jedes Jahr eine neue Uniform kaufen zu müssen?
Die Uniformen werden den Mitgliedern der Feuerwehr, somit auch den Mitgliedern der Feuerwehrjugend kostenlos zur Verfügung gestellt. Lediglich verloren gegangene Kleidungsstücke müssten bezahlt werden.

Können auch Mädchen zur Feuerwehrjugend?
Der Feuerwehrjugend Ruprechtshofen können seit 1996 auch Mädchen beitreten.

Wie viel kostet die Mitgliedschaft im Jahr?
Da die Feuerwehr kein Verein ist, sondern eine Körperschaft öffentlichen Rechts, sind keine Mitgliedsbeiträge zu bezahlen.

Kann mein Kind nur zu Schulbeginn beitreten oder auch während des Jahres?
Es ist zu jeder Zeit möglich, der Jugendgruppe beizutreten. Das Kommando muss den Beitritt für gut heissen und erlauben!

Feuerwehrjugend – ist das nicht gefährlich?
Nein! Denn Gefahr entsteht nur durch falsches Arbeiten, Leichtsinn und unüberlegte Handgriffe. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den Jugendlichen richtiges und vor allem überlegtes Handeln zu vermitteln.

Kann mein Kind auch probeweise dabei sein?
Natürlich! Im Normalfall ist es sogar üblich, dass die Jugendlichen zuerst bei einigen Jugendstunden mitmachen und erst danach entscheiden, ob ihnen diese Art der Freizeitbeschäftigung zusagt.

Falls es noch Fragen zur Feuerwehrjugend gibt, ruft mich einfach unter 0650 / 6008516 an!

DAS JUGENDBETREUER TEAM

schmid_wolfgang

LM Wolfgang Schmid

Jugendbetreuer

Eintritt in die Feuerwehr : 01.07.2000
Überstellung Aktivstand: 01.07.2000

Funktionen
1997 – 2014 Gehilfe des Jugendbetreuers
seit 2014 Jugendbetreuer

Leistungsabzeichen
Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber
Ausbildungsprüfung „Technischer Einsatz“ in Bronze
Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold

Auszeichnungen
Bewerterdienstabzeichen in Gold
Verdienstzeichen NÖ LFV 3. Klasse Bronze

logo_ff_dummy_500x250

FM Christoph Hirsch

Gehilfe des Jugendbetreuers

Eintritt in die Feuerwehr (Jugend) : 01.09.2005
Überstellung Aktivstand: 05.04.2010

Funktionen
seit 2014 Gehilfe des Jugendbetreuers

Leistungsabzeichen
Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber